Herzlich willkommen bei VITA - mit Spaß Sprachen lernen in Trier !

Liebe VITA – Interessenten

Aufgrund eines großen Umzugs finden keine Kurse statt. VITA pausiert...,
bedankt sich für die Zeit in Trier und wünscht allen alles Gute!


Retrospektive aus der VITA-Zeit in Trier
Es wurden über 300 Lehrer mit unterschiedlicher Herkunft (ca. 40 Nationalitäten) für den ganzheitlichen VITA - Unterricht ausgebildet.

100% aller Probeschüler haben die VITA-Kurse nach einer Probstunde gebucht!

Alle Schüler, die sich bei VITA auf eine Prüfung vorbereitet haben, haben diese bestanden.

Referenzen - Stimmen für VITA


Prof. Dr. Hermann Kleber, Fachbereich II Romanistik, Universität Trier
"Frau Imen Gharbi ist mir seit mehr als einem Jahrzehnt bestens bekannt. Während ihres Studiums an der Universität Trier besuchte sie eine Reihe meiner Lehrveranstaltungen zur französischen Literaturwissenschaft und zur Fachdidaktik des Französischen. Sie ist mir von Anfang an durch ihr stets reges Interesse, ihre guten Diskussionsbeiträge sowie durch ihre substantiellen und wohlformulierten schriftlichen Arbeiten aufgefallen.

Ihre Begeisterung für fremde Sprachen, Menschen und Kulturen hat Frau Imèn Gharbi auch für ihre Sprachenschule „Vita“ fruchtbar gemacht. Sie ist eine fachlich kompetente und vielseitige Fremdsprachenlehrerin und eine gute Organisatorin. Vor allem aber ist sie selbst begeistert von dem, was sie tut. Daher kann sie auch andere begeistern. Durch ihre unvoreingenommene Herangehensweise an praktische und didaktische Probleme versteht sie es, Herausforderungen als Chancen zu vermitteln. Ihre Überzeugungskraft und ihre Persönlichkeit motivieren jeden Lernenden und sind ein Vorbild für alle, die in der Fremdsprachenvermittlung und der Interkulturalität beruflich tätig sind und sie kennen."

Silvia Jung, 57 Jahre, Rektorin, Bildungsministerium Saarbrücken
„ Durch ihre Begeisterung für Sprachen, Menschen und Kulturen beeindruckte mich Frau
Imèn Gharbi bereits bei unserer ersten Begegnung auf faszinierende Art und Weise. Mit
ihrer offenen und lebendigen Persönlichkeit ist sie Vorbild und Motivationsquelle für jeden
Lernenden. Im fachlichen Austausch überzeugte sie mich durch ihr Gespür für Menschen,
ihre ganzheitliche Sichtweise und den handlungsorientierten Ansatz ihrer Sprachenver-
mittlung.“

Anne Scheuer, 68 Jahre, ehemalige Sekretärin im Fachbereich I, Leherausbildung
„Ich habe Imèn Gharbi vor ca. zehn Jahren während meiner Tätigkeit im Bereich der Lehrerausbildung an der Universität Trier kennengelernt. Dort hatte ich über viele Jahre täglich Kontakt zu Studierenden, deren Berufsziel die Lehrtätigkeit war. Wenn man jahrelang mit Hunderten von Studierenden zu tun hat, fallen solche auf, die sich von der Norm abheben. Imèn Gharbi war eine der außergewöhnlichsten Studentinnen, die ich kennengelernt habe. Gleich war man mit ihr im Dialog, wurde gefangengenommen von ihrem lebhaften Geist, von ihrer Begeisterungsfähigkeit. Sie betrachtete das Studium nicht als eine Standardausbildung, die zum Ziel einfach einen „Job“ hatte.
Die herausragende Persönlichkeit von Frau Imèn Gharbi, ihre Klarheit, menschliche Zugewandtheit und ihr mit außergewöhnlicher Intensität formulierter Wunsch, Wissen zu erlangen und auf besondere, individuelle Art weiterzugeben, war beeindruckend.
Es ist erfreulich zu sehen, dass das Konzept ihrer Sprachschule und das positive Echo darauf zeigen, dass sie ihr Ziel verwirklicht hat.“

Siegmar Stein, 65 Jahre,
Geschäftsführer Firma Bau Komplett Service S.a.r.l in Luxembourg

"Die Firma Bau Komplett Service S.a.r.l in Luxembourg ist ein Unternehmen, in dem immer mehr ausländische Kunden in englischer Sprache wegen Bauvorhaben anfragen und deshalb die englische Sprache für uns unumgänglich und gefordert wird. Wir haben uns nach intensiver Suche mit Absprache des Teilnehmers uns für das VITA Institut entschieden. Diese Entscheidung war nach heutiger Sicht und Rückblick des Teilnehmers eine sehr gute. Besonders hervorzuheben ist die Herangehensweise der spielerischen und logischen Art wie der Unterricht abläuft und Imèn in ihrer positiven und lebensfrohen Art die Sprache bestens vermittelt. Wir bedanken uns herzlichst bei Imèn vom VITA-Sprachschulen-Institut.
Beste Wünsche und alles Gute für die Zukunft von unserem Teilnehmer Siegmar Stein."

Simon Engelbert, ATS Gesellschaft mbH
"Die Professionalität sowie die perfekten sprachlichen Fähigkeiten haben nicht nur uns, sondern auch unseren Auftraggeber und dessen Kunden, internationale Pressevertreter und Mitglieder der FIA (Fédèration Internationale de l´Automobile), überzeugt. Mit zuverlässigen und kompetenten Unternehmen wie VITA kann man bedenkenlos ein Event dieser Größenordnung stemmen. Wir schätzen uns glücklich VITA als Partner an unserer Seite zu haben."

Julia Kokke M.A., Vocal Coach, Hannover
"Ich habe Fortbildungen zum Thema 'Stimmbildung für Lehrkräfte' für die Sprachschule VITA geleitet. Es freut mich, dass bei VITA so viel Wert auf Stimme und Stimmgesundheit gelegt wird, denn die Stimme ist DAS Unterrichtsunstrument schlechthin. Leider beschäftigen sich Lehrkräfte oft erst mit Ihrer Stimme, wenn sie zum Problem geworden ist. Das ist bei VITA anders! Hier geht es nicht nur um Vorbeugung, sondern auch darum, den ganzen Menschen in seiner Tätigkeit zu unterstützen."

Markus Biesdorf M.A., Doktorand, Universität Trier
"... natural born teacher!"

Maxim Novak, 32 Jahre, Übersetzer, Universität Trier
In der Vita-Sprachschule habe ich die Gelegenheit gehabt Englisch und Japanisch zu unterrichten. Das ganzheitliche Lehrkonzept der Schule hat mich von Anfang an sehr beeindruckt, weil es sich stark von den üblichen, frontalen Unterrichtsmethoden unterscheidet. Die Unterrichtseinheiten, die Frau Gharbi und das gesamte Lehrpersonal veranstalten, werden an jeden Schüler angepasst, was die Entfaltung des Lernpotenzials eines jeden Schüler fördert. Ich bin überzeugt, dass bei der Vita-Sprachschule die Lernenden viel mehr als nur ihre sprachlichen Horizonte erweitern können.

Anna Aslanjan, ehemalige VITA-Leherin für Armenisch, Englisch und Spanisch
"Das Konzept der VITA-Sprachschule hat mich von Anfang an begeistert und mich dazu veranlasst, Sprachschulen und Schulen an sich aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten. Mit viel Freude, Engagement, Vielseitigkeit und nicht zuletzt mit Professionalität in einer äußerst angenehmen Atmosphäre arbeiten zu können war der Grund meine Tätigkeit als Fremdsprachenlehrerin nicht als Arbeit anzusehen, sondern vielmehr als erwünschte Herausforderung mit den Schülern das angestrebte Ziel zu erreichen und zusammen zu wachsen - und dies auf jede Art und Weise wie man nur wachsen kann. Denn das ganzheitliche Verfahren bietet viel Spielraum eine Sprache zu lehren. Die Schüler selbst können eigene Interessen miteinbringen und die Kultur, die Spezialitäten und alles über das Land werden beim Lernen berücksichtigt. Und was für mich persönlich am bedeutendsten war- zu wachsen als Mensch. Bei VITA gibt es keine schwachen Schüler, weil jede/r seine Fähigkeiten herausarbeitet und die Lehreinheiten so konzipiert sind, dass alle gefördert und gefordert werden.
So war es mir immer wichtiger geworden, sich den Menschen am Anfang eines Kurses anzuschauen und den Unterricht maßgeschneidert vorzubereiten. Diese Grundeinstellung hat dementsprechend zu positiven Ergebnissen beim Erlernen geführt. Um sich in dieser Unterrichtsweise fortzubilden gab es viermal jährlich Seminare, die unterschiedliche Aspekte in der Didaktik und Methodik schulten und die uns die gesunde, ganzheitliche und achtsame Lebensweise als Vorbild für alle Schüler bewusst machten.
Nicht zuletzt möchte ich betonen, dass Frau Gharbi mit ihrer Herzlichkeit ein außergewöhnliches Arbeitsklima schafft und viel Wert auf einen respektvollen Umgang mit Mitarbeitern verschiedener Kulturen legt, weswegen man hier nicht nur Sprachen lehrt, sondern auch das Wesentliche für das Leben erfährt."


Iris Esslinger, 47 Jahre, Einkäuferin und Reiseleiterin
"In den 2 Jahren, in denen ich bei Frau Imèn Gharbi Französischunterricht genommen habe, lernte ich sie als eine äußerst interessante, emphatische und positive Persönlichkeit kennen. Jede Woche habe ich mich auf meinen Sprachkurs bei ihr gefreut. Der Unterricht ist sehr lebendig und interessant gestaltet, man lernt nicht nur die Sprache. Man bekommt mit der Sprache gleichzeitig auch anderes Wissen vermittelt in verschiedenen Bereichen wie Kunst, fremde Kulturen, Kochen und vieles mehr. Ihr Konzept, Sprachen zu lehren, ist uneingeschränkt empfehlenswert."

Anne-Sophie Ferchiou, Diplom-Psychologin
"Ich besuche seit zwei Jahren die Vita Sprachschule und lerne dort mit viel Begeisterung und Freude meine Französischkenntnisse zu verbessern und was mir wichtig ist, diese auch im Alltag anzuwenden.
Vita und Imèn Gharbi haben meinen Zugang zu Sprache und Kultur auf professionelle Art beflügelt und mich bis heute beeindruckt und positiv motiviert. Ich habe selten einen Menschen wie Imèn erlebt, der seine Schüler mit so viel Engagement, Hingabe und Kreativität unterstützt. Vita ist für mich die pure Freude am Lernen und eine nachhaltige Bereicherung für mein Leben.
Ich bedanke mich ganz herzlich bei Vita und Imèn - für die positive Ernergie und die Inspiration neue Wege zu gehen."

Sabine Oyono, 29 Jahre, Bänkerin
„Bei der Teilnahme an Imèn's Französischkurs durfte ich erfahren auf welch' wunderbar individuelle und spielerische Weise Lernstoff vermittelbar ist. Mit ihrem großem Enthusiasmus und ihrer einmaligen Begeisterungsfähigkeit lernte ich durch Imèn eine für mich bis dato unbekannte Unterrichtsführung kennen. Ein Lichtblick in meinem Alltag; unter Einsatz ganz vielfältiger Methoden einer Sprache und ihrer Kultur zu begegnen."

Anne-Marie Haffner,51 Jahre, Krankenschwester
"Ich habe im August mit einem Französisch Intensivkurs bei der Vita Sprachenschule angefangen. Frau Imèn Gharbi schafft es durch ihre professionelle, abwechslungsreiche und gut strukturierte Gestaltung des Kurses, mir die Sprache auf spielerische Art und Weise näher zu bringen. Durch ihre sehr nette, geduldige und motivierende Art schafft sie es den Unterricht so zu gestalten, dass auch nach 8 Stunden Arbeit das Lernen Spaß macht. Ich kann jedem, der diese Sprache Live erleben und erlernen will, diese Schule nur empfehlen. Ich werde auf jeden Fall weitermachen!"

Andrea Fischbach, Diplom-Geographin
"Seit nunmehr über einem halben Jahr besuche ich den Französisch-Unterricht der VITA-Sprachschule und freue mich jedes Mal wieder auf die motivierende, belebende und sympathische Lernatmosphäre mit Imèn. Meine beste Freundin meinte bereits zu mir, dass sie bisher noch niemanden getroffen hat, der so gerne zum Sprachunterricht geht. Es ist nicht nur, dass wir auf spielerische und unkonventionelle Art Grammatik, Vokabeln und Aussprache lernen. Es ist viel mehr ein wöchentliches Treffen von Freundinnen, die sich in einer fremden Sprache über Lektüren, fremde Kulturen und auch Persönliches unterhalten. In keiner Sprachschule habe ich bisher soviel gelernt, was man sofort im Alltag anwenden und umsetzen kann. Ich bewundere Imèn für ihre Geduld, Kreativität und ihren Enthusiasmus und freue mich schon jetzt auf die nächste Unterrichtsstunde!"





VITA - Angebot für Unternehmen


Angebot Firmen

_________________________________________________________________



Zum Anfang der Seite

SprachkurseFleischstraße 51Sprechstunden
Kinderkusre54290 TrierDi u. Do
Businesskurse0651 /436185510 –12 Uhr
Kulturkurseinfo@vita-sprachen.de14 –18 Uhr
Kalligrafiekursewww.vita-sprachen.de